Datum: 31. Januar 2019 
Alarmzeit: 22:31 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 47 Minuten 
Art: 
Einsatzort: Hannoversche Straße 
Einsatzleiter: Marc Perl 
Mannschaftsstärke: 11 Einsatzkräfte 
Fahrzeuge: HLF 20/16, RW2 
Weitere Kräfte: FuStw 


Einsatzbericht:

Die zweite Alarmierung erfolgt um 22:31 Uhr mit den Stichworten „Pkw im Gleisbett“. Eine Autofahrerin wollte im Bereich der Hannoverschen Straße Höhe der Gärtnerei Gehlhaar einer Katze ausweichen. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte in das Gleisbett der Stadtbahnlinie U3. Beide Insassen des Fahrzeuges verletzten sich dabei leicht. Einsatzkräfte der Feuerwehr Altwarmbüchen zogen unter der Leitung von Ortsbrandmeister Marc PERL mithilfe der Winde des Rüstwagen das Auto aus dem Gleisbett. Anschließend übernahm der Abschleppdienst die weitere Bergung des Fahrzeuges. Dieser Einsatz endete gegen 23:18 Uhr.

Recommended Posts