Hund kollabiert im Auto

Ein Yorkscher Terrier kollabierte durch die Hitze im Auto, während seine Besitzer in einem Einkaufszentrum shoppen gingen.
Aufmerksame Passanten bemerkten dies und alarmierten die Feuerwehr, nachdem Sie die Besitzer ausriefen ließen. Lebenszeichen vom Hund waren kaum noch zu spüren, worauf sich Ortsbrandmeister Marc Perl entschied, den Hund zusammen mit den Besitzern mit Sonder- und Wegerecht in die Tierärztliche Hochschule zu fahren. Tierärzte konnten den Yorkscher Terrier zum Glück wieder aufpäppeln.

Continue reading