Datum: 14. Juli 2022 um 1:12
Alarmierungsart: DME + Sirene
Dauer: 4 Stunden 28 Minuten
Einsatzart: ba2 
Einsatzort: Altwarmbüchener Moor
Einsatzleiter: Stefan Karsten
Mannschaftsstärke: 22 Einsatzkräfte
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: GTLF W5


Einsatzbericht:

Um 1:12 Uhr wurden wir zu einem weiteren Brandereignis alarmiert, im Altwarmbüchener Moor brannten ca. 100 qm Wald. Ein Polizeihelikopter entdeckte das Feuer und ließ uns alarmieren. Da die Einsatzstelle nicht direkt an Moorautobahn BAB37 lag, musste eine längere Strecke mit B-Schläuchen aufgebaut und zeitgleich ein Pendelverkehr zum nächsten Hydranten eingerichtet werden. Dafür wurden die Feuerwehren Kirchhorst und Stelle, sowie ein GTLF (Großtanklöschfahrzeug mit einem 10.000 Liter Wassertank) von der Berufsfeuerwehr nachalarmiert.