VU A37

Datum: 26. November 2020 um 20:17
Alarmierungsart: DME+Sirene
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten
Einsatzart: hm1 
Einsatzort: BAB37 AK Kirchhorst > AK Buchholz
Einsatzleiter: Björn van Veen
Mannschaftsstärke: 16 Einsatzkräfte
Fahrzeuge: ELW1, HLF 20, LF20, RW
Weitere Kräfte: NEF Großburgwedel 30-82-1, RTW Altwarmbüchen 31-83-1, RTW Bothfeld 80-83-10


Einsatzbericht:

Um 20:17 Uhr wurde die Feuerwehr Altwarmbüchen über Sirene und Meldeempfänger zu einem Verkehrsunfall auf der BAB A37 alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle konnte sehr schnell Entwarnung gegeben werden – niemand musste aus seinem Auto befreit werden. Der vermutlich leicht verletze Fahrer eines Porsche musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Für die Unfallaufnahme unterstütze die Feuerwehr Altwarmbüchen die Autobahnpolizei durch Ausleuchten der Einsatzstelle.