Meldereinlauf

Die Brandmeldeanlage eines Gewerbeobjektes lief in der Leitstelle ein. Wir öffneten und kontrollierten die betroffenen Räume. Da vor Ort kein Feuer feststellbar war, stellten wir die Brandmeldeanlage wieder zurück.

Feuerwehr Altwarmbüchen übt Samstag im ganzen Ortsgebiet

Einsatzübung 30. Oktober 2021 - Altwarmbüchen

Am Samstag, den 30. Oktober 2021 übt die Feuerwehr Altwarmbüchen von 8:30 bis 18:00 Uhr im gesamten Ortsgebiet verschiedene Einsatzszenarien. Bei diesen Übungslagen werden realistische Einsatzstellen aufgebaut, mit Rauch und realistisch geschminkten Verletzten/Opfern geübt.

Im Folgenden werden wir über die abgearbeiteten Übungen berichten.

b3 – Brennt Bauernhof

Um 10:33 Uhr ging der erste Übungsalarm für die Feuerwehr Altwarmbüche ein. Es wurde eine Rauchentwicklung aus einem Bauernhof gemeldet. Während der Anfahrt wurde die Alarmstufe auf Brandeinsatz Stufe 2 erhöht. Die Lage hatte sich durch eine bestätigte Feuer-Meldung, einer gemeldeten Explosion, sowie 5 vermissten Personen verschäft.

Vor Ort ließ der Einsatzleiter die Alarmstufe nochmals erhöhen, so das fiktiv die ganze Gemeinde Isernhagen alarmiert wurde. Aufgrund der anzunehmenden Verletzten wurde auch der fiktive Massenanfall von Verletzten ausgelöst.

Während der Übung wurden alle vermissten Personen gefunden und das Feuer gelöscht.


hm2 – Verkehrsunfall PKW gegen LKW

Im Augenblick läuft die zweite Übung des Tages, auf dem Parkplatz an der K114. Ein PKW ist unter einen LKW gefahren. Zwei Personen waren schwer verletzt eingeklemmt und wurden durch die Einsatzkräfte aus ihrem Fahrzeug befreit. Die Rettungswagenbesatzung des KTG Hannover behandelten die beiden Verletzten.

hm1 – Verkehrsunfall Fahrradfahrer unter LKW

Beim dritten Einsatz des Tages übersah ein LKW-Fahrer beim Abbiegen einen Fahrradfahrer. Dieses war im Übungsszenario unter dem Reifen eines 40 Tonners eingeklemmt. Die Einsatzkräfte befreiten den Fahrradfahrer und betreuten den LKW-Fahrer.

hm – Baustellenunfall

Bei der letzten Übungslage am heutigen Samstag brach eine Person durch eine Decke im Dachgeschoss und bliebt verletzt im Obergeschoss liegen. Die Einsatzkräfte retteten die verletzte Person mit Hilfe der Drehleiter aus dem Gebäude.

PKW-Brand

HLF20 Feuerwehr Altwarmbüchen

Ein vor der Rettungswache in Altwarmbüchen brennender PKW, wurde von dem Rettungsdienstpersonal mit einem Feuerlöscher gelöscht. Wir kontrollierten den Motorraum mit der Wärmebildkamera.

Einsatzübung

Am Dienstagabend absolvierte die Feuerwehr Altwarmbüchen eine Einsatzübung.

Laut Übungslage brannte es in einem Einfamilienhaus, zwei Bewohner galten als vermisst und ein Bewohner stand am Fenster um sich vor den Flammen zu schützen.

Drei Atemschutztrupps suchten das Haus nach den vermissten Personen ab. Zeitgleich wurde die Person am Fenster, über die Drehleiter in Sicherheit gebracht. Während der Übung konnten alle Personen gefunden und gerettet werden.