Gasaustritt brennbar

Gasaustritt brennbarAltwarmbüchen

Gasleitung bei Bauarbeiten im Zentrum von Altwarmbüchen beschädigt

Bei Bauarbeiten zur Umgestaltung des Zentrums von Altwarmbüchen wurde eine Gasleitung beschädigt. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Altwarmbüchen, Isernhagen NB, Kirchhorst und Stelle unterstützen die Fa. Avacon bei den Absperr- und Evakuierungsmaßnahmen. Verletzt wurde niemand.

Während Mitarbeiter der Fa. Avacon die Gasleitung mit zwei Blasen abdichteten, mussten Teilbereiche von angrenzenden Gebäude wie z. B. das alte Rathaus mit Fachämtern der Verwaltung, Sparkasse, sowie aus einem benachbarten Gebäude ein Lebensmittelmarkt, die Volksbank, ein Schreibwarenladen und ein Bistro evakuiert werden.

Straßen im Radius von 50 m von der beschädigten Gasleitung wurden gesperrt. Gegen 14:35 Uhr konnten die Maßnahmen wieder aufgehoben werden. Aus der Gasleitung strömte kein Gas mehr aus und in den betroffenen Bereichen konnte kein Gas nachgewiesen werden.


Fotos von Carl-Marcus Müller

Rauchentwicklung im Gebäude

HLF20 Feuerwehr Altwarmbüchen

Aus einem Stromverteiler wurde durch Bewohner eines Mehrfamilienhauses eine leichte Rauchentwicklung und Schmorgeräusche gehört.

Der Verteilerkasten wurde stromlos geschaltet und vor dem Wiedereinschalten gesichert. Ein Trupp kontrollierte die betroffene Wohnung mit der Wärmebildkamera.

Auslaufende Betriebsmittel (Autobahn)

Auslaufende Betriebsmittel BAB7

Durch ein Loch im Tank flossen Betriebsmittel aus einem Tank eines PKWs auf die rechte Fahrspur und dem Standstreifen, der BAB 7 zwischen Altwarmbüchen und Großburgwedel. Zusammen mit der Autobahnpolizei sperrten wir die rechte Fahrspur und verständigten die Autobahnmeisterei.

Tierrettung

Zusammen mit dem GW-Tier aus Isernhagen FB, wurden wir zu einer verletzten Fledermaus alarmiert.

Personenrettung Aufzug

HLF20 Feuerwehr Altwarmbüchen

Eine Person steckte in einem Fahrstuhl fest. Vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte diese Person von einem Servicetechniker der Aufzugfirma befreit werden.