PKW-Brand

Ein 5er BMW ist heute Morgen auf der BAB A37 kurz vor dem Kreuz Hannover/Kirchhorst in Brand geraten. Unter der Leitung von Zugführer Stefan Korte löschten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Altwarmbüchen den Motorraumbrand mit ca. 1.000 l Wasser. Verletzt wurde niemand.

Für die Löscharbeiten musste die Fahrbahn Richtung Burgdorf voll gesperrt werden.

PKW-Brand

Symbolbild

Es sollte ein Reifen an einem Pferdeanhänger brennen, die Einsatzstelle hat sich außerhalb des Gemeindegebietes verlagert.

Böschungsbrand

Böschungsbrand BAB7

Am Donnerstagabend um 20:20 Uhr wurde die Feuerwehr Altwarmbüchen auf die BAB 7 in Fahrtrichtung Norden alarmiert. Durch einen Motorschaden an einem Mazda MX3 entzündete sich die Böschung neben der Fahrbahn.

Das schnelle und beherzte Eingreifen des Fahrers und einer weiteren Autofahrerin, verhinderten einen größeren Flächenbrand.  Sie löschten das Feuer mit Wasser und traten die restlichen Flammen aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Altwarmbüchen führten die Nachlöscharbeiten durch und streuten die auslaufenden Betriebsmittel ab.

Gegen 21:00 Uhr standen alle Fahrzeuge wieder im Feuerwehrhaus.

PKW-Brand auf der BAB7

Symbolbild

Ein Auto der Marke BMW ist vermutlichen wegen eines technischen Defekts in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle stand der BMW im Vollbrand. Mit ca. 1.000 l Wasser konnte die Feuerwehr Altwarmbüchen das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand.

PKW-Brand auf dem Parkplatz an der K114

Ein Ford Pickup ist vermutlichen wegen eines technischen Defekts in Brand geraten. Der Fahrer konnte seinen Wagen noch rechtzeitig auf einem Parkplatz abstellen und sich in Sicherheit bringen. Mit ca. 1900 l Wasser konnten Einsatzkräfte der Feuerwehr Altwarmbüchen das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand.